Federentwicklung

Mit Hilfe der betriebsinternen MSSC AHLE Federberechnungssoftware und FEM-Simulation werden die Produkte nach Kundenanforderungen entwickelt. Kernkompetenzen liegen im Design und in der Auslegung von Federn mit progressiven Kennlinien und inkonstanten Drahtdurchmessern. Kompetente Entwicklungsberatung rund um die Federanwendung, unser eigener Werkzeugbau und Schnittstellen in alle gängigen CAD-Systeme runden unsere Entwicklungsdienstleistung ab.

Herstellverfahren

Das auf unser Produktportfolio optimal abgestimmte MSSC AHLE Produktionsverfahren bietet die optimale Kombination aus hohem Automatisierungsgrad und flexibler Fertigung. Eigenentwicklungen, beispielsweise in den Bereichen Stabherstellung, NC-Wickelmaschinen und NC-gesteuerte Setzmaschinen machen unser Herstellverfahren einzigartig.

Kompromisslose Qualität

Sorgfalt und höchste Präzision in allen Prozessen – von der Entwicklung über alle Fertigungsstufen bis zum Endprodukt – bilden die Grundlage des MSSC AHLE Qualitätsmanagement-Systems. Nur so lassen sich hoch gesteckte Ziele erreichen. Wer für namhafte Automobilhersteller Fahrwerksfedern liefert, muss neben Präzision und Zuverlässigkeit seiner Produkte permanent auch seine Flexibilität unter Beweis stellen. Langjährige Kunden aus diesem Bereich stellen deshalb höchste Anforderungen an die Qualitätssicherung. MSSC AHLE erfüllt kompromisslos diese Erwartungen und dokumentiert dies durch Zertifizierungen nach DIN-EN-ISO 9001 und ISO/TS 16949. Interne Mitarbeiterschulungen fördern die Sensibilität im Umgang mit diesem Thema und verbinden zeitnahes Wissen mit praktischer Erfahrung. 

Menü